Umweltbildung_1

Umweltbildungsprojekt

‚Bäume als Identitätsstifter im ländlichen wie urbanen Raum’

Im Rahmen der Umweltbildung und vor dem Hintergrund der Bildung für nachhaltige Entwicklung wurden in diesem Projekt mit Kindern verschiedener Altersgruppen unterschiedliche Aspekte zum Thema Baum bearbeitet. Finanziert wurde die Arbeit durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Das Projekt wurde an zwei verschiedenen Standorten umgesetzt, ein Standort umfasst verschiedene Ortsteile der Gemeinde Sülztal, der zweite Standort betrifft im Salzlandkreis die Kernstadt Staßfurt mit besonderem Bezug auf das Quartier "Am Tierpark".

Beide Projektstandorte sind dem ländlichen Raum zuzuordnen, der als solcher von Abwanderung der Bevölkerung betroffen ist. Viele daraus resultierende Veränderungen wie Anpassungen der Verwaltungsstrukturen und Entstehung neuer, größerer Gemeinden wie z.B. die Gemeinde "Sülzetal" (8 Ortschaften) und die "Stadt Staßfurt" (Kernstadt und 12 weitere Ortsteile) erschweren der Bevölkerung die Identifikation mit ihrer Region. Es fällt schwerer, große Einheiten zu überblicken und ein Zugehörigkeitsgefühl zu einem Verwaltungskonstrukt zu entwickeln.

Den eigenen Lebensraum zu schätzen und eine Verantwortung für dessen Wertigkeit zu entwickeln, ist jedoch eine wichtige Voraussetzung für aktives Interesse am Ortsbild. Umweltbildung bietet die Möglichkeit, dieses Potential wieder zu fördern und die Identifikation mit dem Naturraum zu verbessern. Diese Möglichkeit soll durch die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Kindereinrichtungen und Schulen genutzt werden. Durch die Umweltbildung soll das Lebensumfeld besser kennengelernt und dadurch die Wertschätzung des eigenen Ortes und der Region verbessert werden.

Für die Arbeit mit den Kindern, speziell im Kindergarten- und Grundschulalter, wurde ein "Umweltbildungskoffer" zusammengestellt, dieser kann mit weiteren Materialien wie diverser Literatur ergänzt werden. Im Umweltbildungskoffer finden sich z.B. Becherlupen, Stiellupen und Federstahlpinzetten zum Sammeln und Betrachten von Insekten und anderen Kleintieren und Materialien. Aufbewahrungsmöglichkeiten sind ebenfalls enthalten. Weiterhin finden sich Kescher, ein Bandmaß, Schnur und Augenbinden, die in unterschiedlichsten Spielen und Aktionen verwendet werden können. Dieser Umweltbildungskoffer steht allen Einrichtungen zur Verfügung und kann bei Bedarf ausgeliehen werden.