Hakelprojekt_1

Hakelprojekt

Bewahrung und Wiederherstellung der biologischen Vielfalt im Europäischen Vogelschutzgebiet Hakel unter besonderer Berücksichtigung des Greifvogelbestandes und der landwirtschaftlichen Bewirtschaftung mit ihrer agrarwirtschaftlichen Neuorientierung (Hakelprojekte)

In der Magdeburger Börde und dem angrenzenden Harzvorland hat es in den letzten Jahrzehnten vielfältige Veränderungen in der Bewirtschaftung und Nutzung der Landschaft gegeben. Mit der Bildung großer, zusammenhängender Ackerflächen waren zwangsläufig Verluste der bis dahin ausgeprägten Wege- und Ackerrandstrukturen zu verzeichnen. Für typische heimische Arten der offenen Agrarlandschaft (wie u.a. Feldhase, Rebhuhn und Feldhamster) ging damit ein Qualitätsverlust ihrer Lebensräume einher. Mindestens ebenso problematisch ist die Einengung der Fruchtfolge und deutliche Reduzierung der angebauten Feldkulturen im Gebiet.

Die Zielstellung des „Hakelprojekts“ mit seinen Teilprojekten

bestand in der Bewahrung der biologischen Vielfalt über die Erarbeitung und Umsetzung praktischen Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den örtlichen Landnutzern und den ansässigen Kommunen im Projektgebiet. Für die vorkommenden Greifvogelarten und Leitarten der offenen Landschaft sollten die Habitatqualitäten verbessert und somit der Bestand in diesem hochproduktiven Agrarökosystem gesichert werden. 

Projektpartner

Die naturwissenschaftlichen Begleituntersuchungen (Teilprojekt "Wissenschaftliche Untersuchungen im Hakel") erfolgten durch die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Zoologie. Projektinhalte zum Flächenmanagement und der Betriebswirtschaft wurden vom Regionalbüro 'Elbtal' bearbeitet.

Projektförderung

Das Projekt wurde mit Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt und der Europäischen Union (Europäischer Ausrichtungs- und Garantiefonds für die Landwirtschaft – Abteilung Ausrichtung), der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Lotto Toto GmbH Sachsen-Anhalt und des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt e. V. gefördert.

Projektförderung_EU_Sachsen-Anhalt 

Projektförderung

 

Weiteres Material und ein Flyer zur Projektarbeit sind auf Anfrage erhältlich.