Biomasseprojekt

Börde bei Schwaneberg

Biomassenutzung in der Börde 

Projekt zur Untersuchung der Möglichkeiten einer energetischen Verwertung von Biomasse als Beitrag zur Etablierung eines geschlossenen Kreislaufs der Biotoppflege

Das Projekt mit dem Charakter einer kleinen Voruntersuchung soll einen Beitrag leisten zur Lösung der regional allgegenwärtigen Pflegedefizite an Feldgehölzen. Es ist ein erster Schritt bei der Untersuchung, ob beziehungsweise wie sich naturschutzgerechte Biotoppflege und erfolgreiche thermische Verwertung der anfallenden Holzrohstoffe verbinden lassen. Dazu wurde im Projektgebiet bei Magdeburg zunächst der Ist-Zustand an Gehölzen erfasst und anhand von 4 ausgewählten Pflegesituationen erste Daten zu Pflegeaufwand und Ertrag an Holzbiomasse erhoben. Das Vorhaben in Trägerschaft des Landschaftspflegeverbands „Grüne Umwelt“ e. V. hatte eine Laufzeit vom 01.10.2011 bis 31.12.2012.

gefördert von:

Projektfinanzierung

       Lotto-Toto             Landkreis Börde                   Leader                    SUNK

Basierend auf den Ergebnissen und der Vernetzung beteiligter Akteure aus Landwirtschaft, Verwaltung und Naturschutz arbeitet der Landschaftspflegeverband weiter an der Realisierung eines Pflegekreislaufs. Eine Umsetzung auf breiterer Basis ist in der neuen LEADER-Periode geplant und wird gegewärtig vorbereitet.