A_E_1

A + E

Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen (A+E) effektiv und zielführend umgesetzen!

Wir engagieren uns für eine räumlich wie inhaltlich passende naturschutzfachliche Kompensation von Eingriffen. Dazu bringen wir unsere Kontakte zu Flächen, Bewirtschaftern und weiteren Umsetzungspartnern gerne in die verschiedenen Vorhaben ein.

Gegenwärtig werden vom LPV mehr als 170 ha an Ausgleichsflächen sowie verschiedene Einzelmaßnahmen und Auflagen betreut. Das Spektrum reicht von Artenschutzmaßnahmen bis zu naturschutzfachlich sinnvollen Pflanzungen (hier: insbesondere Lückenpflanzungen, Erhalt der Landschaftsstruktur).

In folgenden Themenfeldern können wir bei der Suche oder Umsetzung von A+E-Maßnahmen helfen:

- Beratung zu einzelnen Maßnahmen und Auflagen

- Organisation der Umsetzung (tlw. in Zusammenarbeit mit Umsetzungspartnern)

- Entwicklung von Pflegekonzepten

- Begleitung der Umsetzung

- Dokumentation und Nachweis.

Ein großer Teil der Maßnahmen erfolgt als produktionsintegrierte Kompensation ohne den doppelten Flächenverbrauch (Eingriff selbst und Entzug weiterer Fläche für den Ausgleich). Der LPV hat das Integrae-Projekt mit Fallbeispielen unterstützt.

Die Stiftung Kulturlandschaft Sachsen-Anhalt und der Landschaftspflegeverband sind Partner bei der Entwicklung, Umsetzung und Organisation zielführender Kompensationsmaßnahmen.